Hallo lieber Rebstockpate! Wir freuen uns dich hier, auf dem Weg der jungen Reben, mitzunehmen.


Was bisher geschah..


Zunächst wurde der alte Weinberg, der hier stand, gerodet. Anschließend musste das Feld vorbereitet werden, um den neuen Reben ein perfektes zuhause zu schenken. Dafür wurde das Feld mit einem Pflug gelockert und einer Ebbe eingeebnet.


Nachdem das Feld nun komplett frei und vorbereitet ist werden die Reihen angeordnet. Es wird festgelegt wie breit die einzelnen Reihen werden und welchen Abstand die


Stöcke zueinander haben werden. Das ist wichtig für die Bearbeitung mit Maschinen.


Dort, wo später eine Rebe stehen soll, wird nun ein Metallstab in den Boden gesteckt, an welchem sie später hinaufwachsen wird.

Nun wird mit der Hacke ein 30cm tiefes Loch gehauen. Dort hinein wird die Rebe danach gepflanzt und mit feiner Erde zugedeckt wird.



In dem gut gelockerten, warmen Boden finden die Reben jetzt die perfekten Bedingungen zum wachsen vor und freuen sich sehr, dass ihr sie von nun an begleitet. :)




34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen